0
Ihr Warenkorb ist zurzeit leer

Über uns

ÜBER UNS

Foto Furter

Firmengeschichte

1943 – Firmengründung Fotoverlag  Otto Furter
Fotos entstehen hauptsächlich für Zeitschriften, Zeitungen, Kalender, Reportagen. Beginn Postkartenvertrieb

Um 1955/1960 – Beteiligung der Söhne Walter und Hans Furter, Postkartenvertrieb/Werbeaufträge/Reportagen

1970 – Gründung Foto Furter AG

1998 – Enkelin Annina unterstützt ihren Vater Hans Furter im Geschäft. Postkarten und Kartenvertrieb/Werbeaufträge/Aufarbeitung Fotoarchiv

2021 – Umstrukturierung in Fotokunsthandel/Kartenverlag

Fotoarchiv

Ab ca. 1863 – s/w Glasplatten + Negative – Davos, Prättigau, übriges Graubünden, Wallis, Tessin etc., erworben von Otto Furter aus Hinterlassenschaften verstorbener Fotografen

Ab ca. 1942 – s/w Negative 6×6 cm, Otto Furter – grosse Teile Graubündens, Wallis, Appenzell, Tessin etc.

Ab ca. 1950 sw Postkarten-Negative 13×18 cm, Otto Furter – grosse Teile Graubündens, Wallis, Appenzell
etc.

Ab ca. 1958 sw Negative und farbige Dias, Walter / Hans Furter – Graubünden, Appenzell, Wallis

Ab ca. 2001 digitale Fotos, Hans Furter – Graubünden, Appenzell

AnninaPfiffner - Foto Furter
ÜBER Mich

Annina Pfiffner-Furter

Inhaberin

Das Erbe meines Grossvaters lebt weiter

Als mein Grossvater Otto Furter vor rund 80 Jahren begonnen hatte selbstständig zu fotografieren, ahnte er wohl nicht, was für einen immensen und wertvollen Schatz er dereinst der Nachwelt hinterlassen würde.

Es ist mir eine Ehre, mich mit seinem Fotoarchiv auseinandersetzen zu dürfen. Die Aufarbeitung ist sehr interessant, aber auch zeitintensiv. Viele seiner Aufnahmen sind geprägt von Schönheit, Harmonie, Einzigartigkeit und Bescheidenheit. Sie sind Zeitzeugen längst vergangener Geschichten und Begegnungen. Unter den damaligen Bedingungen sind diese Werke mit unendlich viel Fleiss und Zeitaufwand entstanden.

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein ist «Begabung und Kunst»!

Auserlesene Kunstwerke in limitierter Form stehen in der Online Galerie im Angebot.